Mogli: Legende des Dschungels



Waisenjunge Mogli (Rohan Chand) wird im indischen Dschungel von einem Wolfsrudel großgezogen. Schnell fühlt er sich in der Wildnis zuhause, doch nicht jedes Tier ist ihm so freundlich zugetan wie die Wölfe, der gemütliche Bär Balu (Andy Serkis) oder der weise Panther Baghira (Christian Bale), der Mogli einst gerettet und ins Rudel gebracht hatte. Tiger Shir Khan (Benedict Cumberbatch) würde das Menschenkind am liebsten fressen – und das gestreifte Raubtier ist leider nicht die einzige Gefahr für den Jungen, denn auch der Riesenschlange Kaa (Cate Blanchett) sollte er besser nicht zu nahe kommen. Deswegen findet Baghira, dass sich Mogli der Tatsache stellen muss, ein Mensch und kein Tier zu sein. Als dem Jungen die Prüfung für die Aufnahme ins Jagdrudel der Wölfe bevorsteht, die alle junge Mitglieder der Gruppe absolvieren müssen, setzt der Panther alles daran, dass Mogli scheitern wird. Baghira ist überzeugt: Sein Schützling muss den Dschungel verlassen. Er muss ins Menschendorf gehen. Nur dort wird er sicher leben können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.